Ein schlechter Fell = eine unglückliche Katze

Das fell ist der spiegel von Gesundheit, sage ich immer. An jeden fell van ein Katzen kan man sehen wie es der Katze geht.Und wenn das Fell in einem schlechte zustand ist, fühlt der Katze sich nicht wohll. Also.... Eine gute Fell versorgung ist sehr wichtig.  Und Sie machen wahrscheinlich alles zu Hause, aber Sie sitzen oft buchstäblich und im übertragenen Sinne mit den Händen im Haar.

  • Kämmst du deine Katze jeden Tag und er bekommt knoten, oder?

  • Ist das Fell Ihrer Katze plötzlich im Filz?

  • Hat Ihre Katze ein schmutziges oder fettiges Fell?

  • Treibt fliegende Katze Haar sie verrückt?

  • Möchten Sie die Pflege Ihrer Katze einem Profi überlassen?

"Dann ist Hunde & Katzensalon Yvonne der richtige Ort für Sie!"

Wie entstehen Knoten im Fell? 

Knoten in einer Katze fell werden durch lockere Haare verursacht, die im Fell sind. Diese lockeren Haare rollen und drehen sich zusammen, wenn sie nicht ausgekämmt werden, wodurch ein Gewirr entsteht. Wenn diese Verwicklungen im fell bleiben, werden sie zusammenbleiben und Filz erzeugen.

Kämme,Bürsten, Entviltzung

Die meisten Katzen haben einen Doppelfell. Ein Deckhaaren oder die Abdeckung Haare, und Unterwolle darunter. Underwool bietet eine Isolierschicht. Eine halb- oder langhaarige Katze hat mehr Unterwolle als eine kurzhaarige Katze. Während des fell wecksel löst sich die Unterwolle frei, und dies kann zu Verviltzung führen, und sogar zu einem späteren Zeitpunkt, verursachen knoten, aber vor allem dan Filzen sind sehr schmerzhaft und können eine Menge Stress in der Katze verursachen.

Wenn Ihre Katze sehr unter diesen Haaren leidet (und Sie selbst im Haus) ist es ratsam, einen Katzenpfleger zu besuchen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Katze, aber auch Sie selbst die Moulting-Periode besser durchstehen.

Eine ältere Katze oder eine übergewichtige Katze ist oft weniger in der Lage, sich um sich selbst zu kümmern, weil sie weniger flexibel sind. Sie brauchen daher eine helfende Hand bei der schnelleren Pflege. Wussten Sie, dass das Fell einer Katze Ihnen die Gesundheit der Katze zeigt?

(Halb)langhaarige Katze:

Wenn das Fell Ihrer langhaarigen Katze nicht gefilzt ist oder nur einige kleine Verwicklungen enthält, besteht die Möglichkeit, es regelmäßig gekämmt zu haben. Nach dieser Behandlung sieht das Fell Ihrer Katze wieder schön glänzend und gesund aus. Es ist auch möglich, zum Beispiel nur den Rücken zu kämmen und den Bauch zu rasieren. Vor allem dort, wo man nicht so einfach darauf zugreifen kann, ist es schön und kurz und in der Regel nicht sichtbar, wenn sich die Katze bewegt. 

Die Katze hat auch mehr Komfort, weil es gerade in den Achselhöhlen und Leistengegend, dass die Verwicklungen oft entstehen. Wenn Sie Ihre Katze schön und verwinkelt halten wollen, sollte die Katze etwa alle 3 Monate gekämmt werden.

Kurzhaarige Katze:

Wegen der kürzeren Haare, sie oft viel und viel vergießen. Eine Katze bekommt viel Haar, wenn sie das Fell leckt, und zu viele Haare im Magen-Darm-Trakt können Blockaden verursachen oder Haarbälle bilden. Das gute Kämmen der kurzhaarigen Katze rettet Berge von Haaren im Haus. Wenn dies gut gemacht wird, haben Sie und die Katze ein 4 bis 6 Monate Vergnügen davon. 

Erste Hilfe für einen Filzmantel

 

Geschicklichkeit: Schnell entdeckte, frische Verfilzungen lassen sich oftmals vorsichtig von Hand entwirren. Ein echter Geheimtipp und eine große Hilfe bei diesem Unterfangen ist ein Nahtauftrenner, der in jedem gut sortierten Nähkasten zu finden ist. Sollte Schmutz Grund für die Verfilzungen sein, kann ein nasses Tuch noch helfen, mit dem der Dreck behutsam zu entfernen ist,  oder die must Katze gebadet werden.

 

Kämme und Bürsten: Mit dem richtigen Material können Sie das Fell Ihrer Katze problemlos pflegen. (Gerne zeige ich Ihnen die Möglichkeiten.)

 

Tägliche Kämmroutine von Anfang an:  Gewöhnt eure Lieblinge von klein auf daran, dass 10 bis 15 Minuten Fellpflege mit der Katzenbürste dazugehören. Bei Kätzchen, die vielleicht weniger verschmust sind, kann das Kämmen einfach mit dem Fütterungsritual verknüpft werden.

 

Futter: Futter ist der Spiegel für das Fell der Katze. In Geschäften gibt es Spezialfutter für glänzendes Fell und gegen Haarballen.

 

Last but not least: Wenn die Katze nicht regelmäßig gebürstet wird, müssen Sie zum Katzenfriseur gehen. In den meisten Salons sind Katzen mittlerweile ein regelmäßiger Kundenstamm.

 

Langhaarige Katzen: Das Bürsten und Pflegen von Katzen gehört zum Job

 

Wenn Sie sich also für eine langhaarige Katze entscheiden, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie einige Zeit in die Pflege Ihres vierbeinigen Freundes investieren müssen. Regelmäßiges Bürsten der Katze ist daher nur ein Teil davon. Mit Hilfe der oben aufgeführten Tipps und Tricks können Sie und Ihre Katze dies mit Sicherheit tun - und die Pflege kann sogar zu einem entspannenden Ritual für Katzenbesitzer und langhaarige Haustiere werden.

Sie möchten dies verhindern. Es kann jedem passieren und ich helfe Ihnen gerne ohne Vorurteile.